Eignungstests

Voller Einsatz im Prüfungssaal


Die Berufsgrunduntersuchung ist die erste Hürde auf Ihrem Weg ins Cockpit. Einen Tag lang werden Ihr Fachwissen sowie Ihre Fähigkeiten in unterschiedlichen Themenfeldern auf Herz und Nieren geprüft. Alle abgefragten Bereiche sind elementar wichtig für Ihren späteren Arbeitsalltag und nicht jeder ist in allen Gebieten gleichermaßen fit. Gute Leistungen in Mathe, Physik und Englisch sind wichtige Grundpfeiler, um ohne Mühe über die Runden zu kommen.

Ferner prüfen wir:

Ihr technisch-physikalisches Grundwissen (einfache technische Systeme,
Elektrotechnik, Mechanik, Wärme- und Strömungslehre, Wellenlehre)
Ihr technisches Verständnis für die Funktionen einfacher Systeme und
Vorrichtungen
Ihre Englischkenntnisse (Wortschatz und Grammatik)
Ihre Rechenfähigkeit und Ihr logisches Denken
Ihr Konzentrationsvermögen und Ihre Merkfähigkeit
Ihre Wahrnehmungsgeschwindigkeit und Ihr Orientierungsvermögen
Ihre sensomotorische Koordination
Ihre Fähigkeit zur Mehrfacharbeit in komplexen Situationen
Relevante Persönlichkeitsmerkmale


Die BU beginnt um 07.45 Uhr und endet ca. gegen 18.00 Uhr. D.h. Sie müssen Ihre Anreise für den Vortag einplanen. Der Tagesablauf, d.h. die Reihenfolge der einzelnen Übungen ist bei jedem Durchgang unterschiedlich. Auf den Coachingseiten des DLR können Sie intensiv und kostenfrei üben.